Der Weg in die Natur, ein Weg zu uns selbst

Der Natur und dem Natürlichen wohnt eine Heilkraft inne, ein Balsam für Körper und Seele. Etwas ist natürlich, wenn es den ihm innewohnenden Weg gehen kann. Wenn es dem Fluss folgen darf. Unmanipuliert.

Natur manipuliert nicht und will nichts. Sie nimmt uns an, so wie wir sind. Wir finden in ihr Ursprünglichkeit, Reinheit und Lebendigkeit. In der Natur liegen Einfachheit, Harmonie und Ruhe. Aber auch die Fülle. Sie lässt uns staunen durch all ihr Wunder und ihre Schönheit. Natur bietet dadurch Raum uns zu erholen, zu öffnen und zu wachsen. Wir können uns erden und entspannen. Sie bietet den Ausgleich zu jenem Teil unseres Lebens in dem die meisten unserer Probleme entstehen. Wir bekommen einen frischen Blick und neue Perspektiven. Die Batterien laden sich auf, wir schöpfen Kraft und Mut.

Für all das müssen wir nicht viel mehr tun als in die Natur zu gehen, einen Weg in die Natur finden, der uns dorthin führt wo wir uns wohlfühlen. An einem solchen Platz sind wir zugänglicher für Veränderungen, erkennen leichter was uns gut tut und was nicht. Wir sehen unser Leben klarer, erkennen was wir wollen und was uns wichtig ist. Der Weg in die Natur ist somit ein Weg zu uns selbst.

In der Natur fühlen wir uns so wohl,
weil sie kein Urteil über uns hat.

Friedrich Nietzsche

Durch Mentaltraining, Coaching und Übungen wie Meditation kann die in der Natur hervorgerufene Offenheit und Entspannung weiter genutzt werden um Prozesse in uns zu beschleunigen, unsere Perspektive noch mehr zu weiten, Einsichten zu klären, zu vertiefen und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Der Weg in die Natur ist kein Weg der Erschöpfung, es geht nicht um sportliche Aktivität, sondern um das SEIN in der Natur. Der Weg in die Natur kann das Bestaunen eines Baums sein, das Sitzen am Bach, das Spazieren entlang von Wiesen und Feldern, der Anblick des Sonnenuntergangs, eine Wanderung in den Bergen oder ein Spaziergang am Meeresstrand. Was auch immer es sein mag, egal ob für einen Moment, für Stunden oder Tage. Wir erkennen diese bereichernden Wege an dem Wohlbefinden, das in uns auftaucht sobald wir auf ihnen gehen.

Die Natur hat mir mein ganzes Leben Kraft gegeben und mich verwurzelt. Unzählige bereichernde Erlebnisse und Momente verbinde ich mit meinen Wegen dorthin. Menschen Wege in die Natur zu ermöglichen und sie dorthin begleiten zu dürfen bereitet mir tiefe Freude. Zu sehen wie etwas in uns beginnt zu leuchten, ist ein Geschenk. In meiner Arbeit nütze ich diese Kräfte und Wunder, die uns die Natur bietet und möchte Sie gerne begleiten, auf Ihrem Weg in die Natur.